Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Bilbo matph
Matroids Matheplanet Forum Index » Informatik » Kreis (Mittelpunkt, Radius) an 2D Punktemenge fitten
Autor
Universität/Hochschule J Kreis (Mittelpunkt, Radius) an 2D Punktemenge fitten
Sonni
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 08.09.2021
Mitteilungen: 13
  Themenstart: 2022-07-05

Hallo liebe MatheplanetarierInnen, ich brauche ein paar kleine Tipps zum fitten eines Kreises an eine 2D Punktemenge. Ich habe Daten gegeben [x,y] die einen Teil des Umfangs eines Kreises darstellen. Nun möchte ich an diese Daten einen Kreis fitten und den Mittelpunkt sowie den Radius bestimmen. Hättet ihr eine Idee wie das geht? Das Problem hier ist, dass die Daten nur einen Ausschnitt des Umfangs eines Kreises darstellen und nicht den ganzen Umfang, das führt oft zu Problemen. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten! Liebe Grüße Sonni


   Profil
tactac
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 15.10.2014
Mitteilungen: 2537
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-07-05

\(\begingroup\)\(\newcommand{\sem}[1]{[\![#1]\!]} \newcommand{\name}[1]{\ulcorner#1\urcorner} \newcommand{\upamp}{\mathbin {⅋}} \newcommand{\monus}{\mathbin {∸}}\) Hmm, ich würde damit anfangen, zu schauen, was i.A. 'rauskommt, wenn man $$\sum_i (|P_i-M| - r)^2$$ minimiert. Ok, bei drei kollinearen Punkten kommt damit ein degenerierter Kreis 'raus, aber das kann man ja vielleicht auch als "richtig" ansehen.\(\endgroup\)


   Profil
lula
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.12.2007
Mitteilungen: 11368
Wohnort: Sankt Augustin NRW
  Beitrag No.2, eingetragen 2022-07-05

Hallo der Schnittpunkt der Mittelsenkrechten von 2 Sehnen in dem Kreisabschnitt liefert dir Mittelpunkt und raus, falls deine Punkte wirklich auf eine Kreisabschnitt liegen. wenn nur ungefähr musst du eben mehrere MS schneiden und dann r und die Mittelpunkte Mitteln. Gruß lul


   Profil
Sonni
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 08.09.2021
Mitteilungen: 13
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2022-07-05

Vielen Dank für die schnellen Antworten, ich werde mal weiter rumprobieren. Ich habe mittlerweile eine 'schnelle Lösung' mit dem Paket circle-fit gefunden. Eleganter wäre natürlich ein eigener Algorithmus!


   Profil
Sonni hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Sonni hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Sonni wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]